Otiom - Freiheit und Sicherheit für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Otiom sorgt dafür, dass Menschen mit Demenz, die sich verirren, schnell und sicher gefunden werden.

Für 299 € kaufen oder für 29 € pro Monat mieten

Warum Sie sich für Otiom entscheiden sollten

Otiom-App Alarm

So bringt Otiom Bewegungsfreiheit für Menschen mit Demenz und Beruhigung für ihre Angehörigen

Otiom ist ein kleines, einfaches und robustes Gerät, das Menschen mit Demenz bei sich tragen.

Über die Otiom-App auf Ihrem Smartphone werden Sie sofort benachrichtigt, wenn die Person, die das Gerät trägt, die Wohnung oder das Heim verlässt. Sie können sich auch benachrichtigen lassen, wenn sie einen anderen von Ihnen definierten Bereich verlässt ‒ ohne dass eine permanente Überwachung nötig wäre.

Sehen Sie sich im Film an, wie Otiom funktioniert.

Die Freiheit, weiterzuleben wie bisher ‒ auch draußen

In der Otiom-App lassen sich ganz leicht Sicherheitsbereiche einrichten, in denen sich die demenzkranke Person sicher aufhalten kann, ohne überwacht zu werden.

Ein sicherer Bereich könnte z. B. Ihr Haus und Garten sein, die Straße, in der Sie wohnen, oder die Strecke Ihres Lieblingsspaziergangs.

Sie werden benachrichtigt, wenn die demenzkranke Person den Bereich verlässt. Und können sie schnell wieder in Sicherheit bringen.

Die 4 Vorteile von Otiom

Sicherheit ganz nach Ihrem Bedarf

In der Otiom-App können Sie im Handumdrehen Bereiche einrichten, in denen sich die demenzkranke Person sicher aufhalten kann, z. B. in der Wohnung oder in einem anderen festgelegten Bereich in der Umgebung.

Funktioniert auch im Gebäude

Otiom ist das einzige Ortungsgerät auf dem Markt, das auch im Gebäude funktioniert. Und das ist besonders nützlich, wenn die demenzkranke Person in den Keller oder in die Garage geht, sich im Pflegeheim versteckt oder in einem Einkaufszentrum verloren geht.

Keine Überwachung

Mit Otiom können sich Menschen mit Demenz frei bewegen. Erst wenn sie in Gefahr geraten könnten, teilt Otiom ihren Standort ausgewählten Angehörigen mit.

Bis zu 1 Monat Akkulaufzeit

Mit Otiom geht Ihnen nicht plötzlich der Strom aus, wenn es darauf ankommt. Wenn das Gerät aufgeladen werden muss, erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung per SMS.

Entwickelt für Ihre Sicherheit

Otiom wurde vor dem Hintergrund Hunderter Gespräche und Tests mit Demenzkranken, Angehörigen und Pflegepersonal entwickelt.

Im Gegensatz zu beispielsweise GPS-Uhren ist das Design von Otiom ganz neutral, und das Gerät fühlt sich angenehm an. Es gibt keine Schalter, Leuchten oder Ladeanschlüsse, die Menschen mit Demenz verwirren könnten.

Technische Spezifikationen

Das Otiom-Gerät basiert auf der neuen Internet of Things (IoT)-Technologie. Daher verfügt es über eine sehr lange Akkulaufzeit und lässt sich auch dort einsetzen, wo traditionelle GPS-Geräte nicht funktionieren ‒ u. a. in Gebäuden.

Ein kleines Leichtgewicht

Das Otiom-Gerät wiegt nur 30 g und misst gerade mal 5×1 cm. Es hat keine störenden Schalter, Geräusche, Anschlüsse oder Leuchten.

Lange Akkulaufzeit

Der Akku des Otiom-Geräts hält bis zu 1 Monat und ist in nur 2 Stunden wieder aufgeladen. In der Wohnung, wenn Kontakt zur Basisstation besteht, befindet sich das Gerät im Stromsparmodus, und der Stromverbrauch steigt erst, wenn es die Wohnung verlässt.

Weitere Informationen zur Akkulaufzeit

100% wasserdicht und druckgeprüft

Das Otiom-Gerät kann desinfiziert und bei bis zu 60 °C in der Maschine gewaschen werden. Jedes Gerät wurde einzeln auf Widerstandsfähigkeit und Wasserdichtigkeit in bis zu 5 Metern Tiefe getestet (IP68).

Technologie

Das Otiom-Gerät kommuniziert mittels NB-IoT über mehr als 3.500 Mobilfunkmasten in Dänemark. Darüber hinaus Darüber hinaus arbeitet es mit der neusten Bluetooth-Technologie und enthält einen Empfänger für GNSS, mit dem es zur Positionsbestimmung alle weltweiten Satellitensysteme (inkl. GPS) nutzen kann.

Mehr über die Technologie des Otiom-Geräts erfahren.

Was sagen andere über Otiom?

Häufige Fragen zu Otiom

Otiom setzt verschiedene neue Technologien ein, die in der Kombination dazu führen, dass das Otiom-Gerät einen spürbar geringeren Stromverbrauch hat. Wollen Sie mehr über die Technologie des Otiom erfahren, lesen Sie hier weiter.

Otiom ortet sowohl im Freien als auch in Gebäuden.

Otiom ist die einzige Lösung, die Bewohner sowohl in Gebäuden als auch im Freien orten kann.

Das ist hilfreich, wenn sich ein Bewohner in einem Zimmer versteckt oder sich bei einem Ausflug verirrt hat.

Das Otiom-Gerät kann auf viele verschiedene Arten getragen oder befestigt werden. Hier sind ein paar Vorschläge:

  • Um den Hals am mitgelieferten Sicherheitsband. Sie können das Band auch kürzen, um es z. B. am Gürtel zu befestigen und das Gerät in die Hosentasche zu stecken.
  • In der Jackentasche
  • In der Handtasche
  • Ins Futter der Jacke, Tasche oder dergleichen eingenäht. Das Otiom-Gerät hält Maschinenwäsche bei bis zu 60 °C aus, und Sie können es direkt durch den Stoff hindurch laden.

Befestigt an einem Rollator, Stock oder Rollstuhl.

Ja. Das Gerät ist wasserfest, desinfizier- und maschinenwaschbar bei bis zu 60 °C.

Fokus på demens

Tilmeld dig nyhedsbrevet og modtag en gratis e-bog om demens

Tilmeld dig nyhedsbrevet for demensskolen og Otiom, og modtag råd og vejledning til hvordan du hjælper en pårørende med demens, og selv får mere overskud. Nyhedsbrevet udsendes hver 14 dage, og du kan afmelde dig når som helst.